Qualität in der OJA ist uns nicht wurscht!

Die Offene Jugendarbeit zeichnet sich durch länderweise Verregelung und ein gänzliches Fehlen von abgestimmten Standards und Leitlinien aus. Wenig verwunderlich, dass sich die einzelnen Einrichtungen in den österreichischen Bundesländern eher auseinander als gemeinsam und abgestimmt weiter entwickeln.

Umso wichtiger erscheint es vor diesem Hintergrund, systematische Qualifizierungsangebote für MitarbeiterInnen aber auch für kommunale und regionale Leitbilder anzubieten.

Helix-Akademie bietet deshalb in Kooperation mit regionalen Anbietern bereits seit mehreren Jahren einzelne Seminarreihen zu:

 

wohin geht die Offene Jugendarbeit?

Wohin_geht_die_Offene_Jugendarbeit.pdf

Geschichte_der_Jugend.pdf

Geschichte_der_Jugendarbeit.pdf

Qualitaetsmanagement_und_Evaluation_2011.pptx

Qualitaetsmanagement_und_Evaluation_Skript.pdf

Jugendsozialarbeit im offenen Handlungsfeld der offenen und mobilen Jugendarbeit

Jugendsozialarbeit_in_offenen_Handlungsfeldern.pdf